Jahreszeiten

Die Erde dreht sich um die eigene Achse in 24 Stunden und benötigt für einen Sonnenumlauf 365,25 Tage. Durch die Neigung der Erdachse von 23,5° empfangen die Nord- und Südhalbkugel im Laufe eines Jahres unterschiedlich viel Sonnenlicht. Am Äquator macht sich die Neigung nicht so stark bemerkbar und somit verändern sich die Tageslängen und die empfangen Strahlungen nur unwesentlich. Daher gibt es auch keine ausgeprägten Jahreszeiten um den Äquator.

Nördliche Hemisphäre:

- Sommersonnenwende 21. Juni (längster Tag, die Sonne steht über dem Wendekreis des Krebses)

- Tagundnachtgleiche 21. März + 21. September (Sonne steht über dem Äquator)

- Wintersonnenwende 21. Dezember (kürzester Tag, die Sonne steht über dem Wendekreis des Steinbocks)

Aus dem Obigem kann man die 4 Jahreszeiten ableiten.

Die Jahreszeiten unterteilen das Jahr in verschiedene Perioden, welche sich durch charakteristische astronomische oder klimatische Eigenschaften auszeichnen. Im alltäglichen Sprachgebrauch sind damit hauptsächlich meteorologisch deutlich voneinander unterscheidbare Jahresabschnitte gemeint; in gemäßigten Breiten sind dies Frühling, Sommer, Herbst und Winter, in den Tropen sind es Trockenzeit und Regenzeit.

In den beiden Hemisphären herrschen jeweils entgegengesetzte Jahreszeiten.

Astronomischer

- Frühlingsbeginn:

  • auf der Nordhalbkugel am 20. oder 21., in seltenen Fällen bereits am 19. März
  • auf der Südhalbkugel am 22. oder 23. September

- Sommerbeginn:

  • auf der Nordhalbkugel am 21. Juni
  • auf der Südhalbkugel am 21. oder 22. September

- Herbstbeginn:

  • auf der Nordhalbkugel am 22. oder 23. September
  • auf der Südhalbkugel am 20. oder 21. März

- Winterbeginn:

  • auf der Nordhalbkugel am 21. oder 22. Dezember
  • auf der Südhalbkugel am 21. Juni

Bild, Quelle Wikipedia

Beginn der Jahreszeiten

Die Tabelle listet die astronomischen Jahreszeitenanfänge bis 2014 für die Mitteleuropäische Zeitzone auf (Schaltjahre hervorgehoben):

Frühling [MEZ]

Sommer [MESZ]

Herbst [MESZ]

Winter [MEZ]

2002

20. März 20:16

21. Juni 15:24

23. September 06:55

22. Dezember 02:14

2003

21. März 02:00

21. Juni 21:10

23. September 12:47

22. Dezember 08:04

2004

20. März 07:49

21. Juni 02:57

22. September 18:30

21. Dezember 13:42

2005

20. März 13:33

21. Juni 08:46

23. September 00:23

21. Dezember 19:35

2006

20. März 19:26

21. Juni 14:26

23. September 06:03

22. Dezember 01:22

2007

21. März 01:07

21. Juni 20:06

23. September 11:51

22. Dezember 07:08

2008

20. März 06:48

21. Juni 01:59

22. September 17:44

21. Dezember 13:04

2009

20. März 12:44

21. Juni 07:45

22. September 23:18

21. Dezember 18:47

2010

20. März 18:32

21. Juni 13:28

23. September 05:09

22. Dezember 00:38

2011

21. März 00:21

21. Juni 19:16

23. September 11:04

22. Dezember 06:30

2012

20. März 06:14

21. Juni 01:09

22. September 16:49

21. Dezember 12:11

2013

20. März 12:02

21. Juni 07:04

22. September 22:44

21. Dezember 18:11

2014

20. März 17:57

21. Juni 12:51

23. September 04:29

22. Dezember 00:03